Logistik

Schulungen Lkw- Busfahrer und Lagermitarbeiter

Klicken Sie auf eines der Themen Felder um weitere Informationen, aktuelle Termine und zu den Formularen zu gelangen.

Lkw- und Busfahrer "95"

Weiterbildung (BKF-Module)

Ladungssicherung

VDI 2700 / DIN EN / CTU-Code

Gabelstaplerfahrer

Ausbildung

Lkw- und Busfahrer "95"

Weiterbildung (BKF-Module)

 

Alle Lkw- und Busfahrer müssen alle 5 Jahre an 35 Stunden Weiterbildung teilnehmen, damit diese gewerbliche Fahrten durchführen dürfen. 

Als Nachweis über die erfolgte Weiterbildung erhält der Fahrer im Führerschein die Schlüsselzahl “95” mit einem Ablaufdatum eingetragen.

Sollte ein Fahrer sowohl eine Lkw- und eine Busfahrerlaubnis besitzen, muss er nur einmal an 35 Stunden Weiterbildung alle 5 Jahre teilnehmen.
Die Weiterbildung kann am Stück oder auf einzelne Tage aufgeteilt werden.

Bei uns stehen momentan folgende Themen (Module) für die Weiterbildung zur Verfügung:

  • Wirtschaftliches Fahren / Eco-Training (Modul 1)
  • Sozialvorschriften – Lenk- und Ruhezeiten – Digitaler Tacho (Modul 2)
  • Verhalten in Notfällen / Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit (Modul 3)
  • Aktuelles Verkehrsrecht / Schaltstelle Fahrer (Modul 4)
  • Ladungssicherung (Modul 5)

Wir bieten diese Schulungen bei uns an, organisieren aber auch gerne eine entsprechende Schulung direkt bei Ihnen im Betrieb.

Schulungstermine

Weiterbildung (Module) für Lkw- und Busfahrer „95“

13.06.2020 Sozialvorschriften (Modul 2)

04.07.2020 Verhalten in Notfällen (Modul 3)

17.10.2020 Ladungssicherung (Modul 5)

05.12.2020 Schaltstelle Fahrer (Modul 4)

Anmeldung Weiterbildung Lkw- und Busfahrer "95"

Es handelt sich um ausfüllbare pdf-Dokumente. Lassen Sie uns diese bitte per Post, Fax oder E-Mail zukommen, da wir nur schriftliche Anmeldungen (mit Unterschrift) berücksichtigen können. Eine Online Buchung/Anmeldung bieten wir nicht an. Preise und die AGB finden Sie ebenfalls im Formular.

Ladungssicherung

nach VDI 2700 / DIN EN / CTU-Code

 

Das Thema Ladungssicherung hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen.

Durch eine entsprechende Ladungssicherung können nicht nur Schäden am Ladegut selbst vermieden werden, sondern auch Schäden durch herabfallende Ladung bzw. unzureichend gesicherte Ladung bei Unfällen und alltäglichen Fahrmanövern verhindert werden. Wir berücksichtigen in unseren Schulungen sowohl die Vorgaben der VDI 2700, als auch der DIN EN und des CTU-Code.

Die Inhalte dieser Schulungen richten sich dabei an:

  • Fahrzeugführer
  • Verladepersonal
  • Verantwortliche in den Unternehmen
  • Unternehmer / Geschäftsführer
  • sonstige mit der Ladungssicherung beschäftigte Personen

Die Dauer der Schulungen ist variabel und kann von 0,5 bis zu 4 Tagen betragen. Die Inhalte dieser Schulungen schneiden wir gerne auf Ihre Bedürfnisse zu. Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss des Seminar ein Teilnehmerzertifikat mit den genauen Inhalten und der Dauer der Schulung bzw. den Ausbildungsnachweis nach VDI 2700a.

Schulungstermine

Schulung Ladungssicherung nach VDI 2700 / DIN EN / CTU-Code

Schulung Ladungssicherung am 17.10.2020

Wir führen diese Schulung bei uns im Hause oder auch gerne direkt in Ihrem Betrieb durch.

Gerne erstellen wir Ihnen auf Anfrage ein Angebot.

Besuchen Sie unsere Kontaktseite

Auf unserer Kontaktseite finden Sie alle notwendigen Informationen wie Telefonnummer und E-Mail Adresse für Ihre Anfragen.

Gabelstaplerfahrer

Ausbildung

 

Die Berufsgenossenschaften fordern in den Regelwerken, dass Fahrer von Flurförderzeugen (Gabelstapler) eine spezielle Ausbildung für diese Tätigkeit haben müssen.

Durch die Ausbildung sollen die Fahrer die Gefahren beim Umgang mit Flurförderzeugen kennen lernen und so die Unfallgefahr vermindert werden.

Dabei gliedert sich die Ausbildung zum Gabelstaplerfahrer in drei Abschnitte:

  1. Stufe: Allgemeine Ausbildung (Erwerb des Fahrausweises)
  2. Stufe: Zusatzausbildung (für bestimmte Staplerarten)
  3. Stufe: Betriebliche Ausbildung (Einweisung und Unterweisung)

Sowohl der theoretische als auch der praktische Teil endet mit einer Prüfung. 

Nach bestandener Prüfung erhalten die Fahrer dann eine Teilnahmebescheinigung über die durchgeführte Ausbildung und einen Fahrausweis für Flurförderzeuge. Wir bieten für alle Stufen die entsprechende Ausbildung an.

Schulungstermine

auf Anfrage

Wir führen diese Schulung bei uns im Hause oder auch gerne direkt in Ihrem Betrieb durch.

Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot für eine Inhouse-Schulung.

Besuchen Sie unsere Kontaktseite

Auf unserer Kontaktseite finden Sie alle notwendigen Informationen wie Telefonnummer und E-Mail Adresse für Ihre Anfragen.